Geschichte

Unsere Geschichte

Favoriten entstand als zehnter Bezirk Wiens im Jahr 1874. Am 27. September jenes Jahres erfolgte die offizielle Genehmigung durch die Statthalterei. Favoriten war damit der erste zu Wien gehörende Bezirk außerhalb des Linienwalls (des heutigen Gürtels), der 1704 zum Schutz der neuen Vorstädte errichtet worden war. Der erste Bezirksvorsteher wurde der politisch liberale Realitätenbesitzer Johann Steudel.


1. Die Entstehung Favoritens – Ein „Bezirk ohne Vergangenheit?“
2. 1848: Vom Vormärz zur Revolution
3. Das Arbeiterheim Favoriten
4. Victor Adler und die Ziegelarbeiter
5. Die erste Republik
6. Rotes Favoriten im Roten Wien
7. Das Amalienbad
8. Die sozialdemokratische Kulturbewegung
9. Die Favoritner Tschechen
10. Die Pölzer-Saga
11. Die Roten Favoritnerinnen
12. Einigkeit macht stark: Arbeiter und Arbeiterinnen organisieren sich!


Außerdem: Die Geschichte der Sozialdemokratie in Österreich