Ein Hallenbad für das Laaerbergbad geplant!

Laaerbergbad
Laaerbergbad Bild: Herzi Pinki

Favoriten profitiert von der „Bäderstrategie 2030“ der Stadt Wien.

Favoriten profitiert von der „Bäderstrategie 2030“ der Stadt Wien. Bis zum Jahr 2030 wird die Stadt Wien 100 Millionen Euro in die Bäder der Stadt investieren. Das beliebte Laaerbergbad bietet für viele Favoritnerinnen und Favoritner eine unverzichtbare Möglichkeit, sich in den zunehmend heißen Sommermonaten abzukühlen. Im Rahmen des Ausbaus wird es zukünftig auch eine Schwimmhalle geben. So kann auch bei Schlechtwetter geschwommen und geplantscht werden. „Der neue Bädertyp wird das bestehende breite Angebot der Stadt Wien – Bäder ergänzen, und einen Fokus auf das Schulschwimmen, das sportliche Schwimmen bzw. den Breitensport legen“, so Michael Ludwig bei der heutigen Pressekonferenz. „Der Ausbau der Bäder bedeutet ein Mehr an Lebensqualität für die Bewohner unseres Bezirkes!“ fügt der Bezirksvorsteher Marcus Franz hinzu.