Laptops wurden für SchülerInnen gesammelt

Konstantin Böck
Konstantin Böck Bild: Stana Cuskic

Viele Kinder hatten zu Hause keinen Zugang zu einem Computer. Deswegen wurde Anfang April die Laptopspenden-Aktion #allekidsonline gestartet.

Viele Kinder hatten zu Hause keinen Zugang zu einem Computer. Dieser ist aber in Zeiten des Distanzunterrichts essentiell. Familien sind deshalb an den Jugendbeauftragten Nikola Poljak und Konstantin Böck von der Volkshilfe Favoriten herangetreten. Deswegen wurde Anfang April die Laptopspenden-Aktion #allekidsonline in Kooperation mit SPÖ Favoriten gestartet. Mit Sach- und Geldspenden konnten über 20 Geräte über die LehrerInnen, SozialarbeiterInnen und Volkshilfe-Sprechstunden verteilt werden. Die Kinder dürfen die Laptops dauerhaft behalten, damit sie für die höhere Schule oder für die Lehre gewappnet sind.