Puls 24-Wahlduelle: Bei Bürgermeister Dr. Michael Ludwig ist Wien in besten Händen!

Unser Wien in besten Händen.

Bürgermeister Dr. Michael Ludwig hat bei den Puls 24-Wahlduellen am Montag bei allen vier Diskussionen mit den Spitzenkandidat*innen der anderen Parteien klar überzeugt. Er präsentierte dabei seine Ideen und Konzepte für ein Wien des sozialen Zusammenhalts und respektvollen Miteinanders und konnte damit beim Publikum klar punkten.

Die erste Debatte mit NEOS-Spitzenkandidat Christoph Wiederkehr drehte sich thematisch vor allem um die Wirtschaft. Bürgermeister Dr. Michael Ludwig stellte gegen seinen Kontrahenten fest: „Wien ist der Wirtschaftsmotor in Österreich. Wir erwirtschaften jedes Jahr rund 100 Milliarden Euro und sind dadurch in absoluten Zahlen, wie auch in Prozenten, was das BIP betrifft, ein ganz starker Motor für die österreichische Wirtschaft. Wir waren bis zur Corona-Krise sehr gut unterwegs, was den Arbeitsmarkt betrifft – mit 900.000 Beschäftigten und rückläufiger Arbeitslosenquote.“ Danach verwies er auf die zahlreichen Maßnahmen der Stadt Wien, um die Auswirkungen der Krise für alle Wiener*innen, aber auch die Wiener Unternehmen so gering wie möglich zu halten. Selbstverständlich müssten aber auch in Zukunft weitere Akzente gesetzt werden. 69 Prozent der Zuschauer*innen fanden die Argumente von Bürgermeister Dr. Michael Ludwig am überzeugendsten.

In der Diskussion mit der grünen Spitzenkandidatin Birgit Hebein war erneut auch die verkehrsberuhigte Innere Stadt ein Thema. Bürgermeister Dr. Michael Ludwig stellte einmal mehr klar fest: „Ich habe viele Gespräche geführt mit den Menschen, die im ersten Bezirk leben und arbeiten. Die Innenstadt ist ein sehr lebendiger Teil der Stadt und ich möchte eine Lösung finden, die von möglichst vielen Menschen getragen wird!“ Er appellierte, das Thema Klimaschutz in einem größeren Rahmen zu denken, „an den großen Schrauben zu drehen“ und nicht immer nur an kleinteiligen Lösungen zu arbeiten. In Wien gehe hier sehr viel voran, zum Beispiel durch den Ausbau unseres günstigen und effizienten öffentlichen Verkehrs. Damit kam Bürgermeister Dr. Michael Ludwig auf 80 Prozent Zustimmung bei den Zuschauer*innen der Sendung.

Gegen den FPÖ-Spitzenkandidaten Dominik Nepp stand der Themenpunkt Wohnen im Zentrum der Debatte. Hier verwies Bürgermeister Dr. Michael Ludwig auf die Errungenschaften der sozialdemokratischen Wohnbaupolitik: „Wir haben 220.000 Gemeindewohnungen, in denen mehr als 500.000 Menschen leben. Zusätzlich gibt es 200.000 von der Stadt geförderte Wohnungen. 62 Prozent aller Wiener*innen leben somit im sozialen Wohnbau.“ Besonders wichtig sei auch die Umsetzung der „Widmungskategorie geförderter Wohnbau“ gewesen, um auch weiterhin leistbaren Wohnraum für alle Wiener*innen zu garantieren. „Da kommen internationale Delegationen zu uns nach Wien, um sich anzuschauen, wie das bei uns funktioniert. Das sichert auch in Zukunft, dass wir die Erfolgsgeschichte des geförderten Wohnbaus fortschreiben.“ Für 67 Prozent der Zuschauer*innen hatte Dr. Michael Ludwig die besseren Argumente in dieser Auseinandersetzung.

Die Auswirkungen der Coronavirus-Krise standen in der Diskussion mit THC-Spitzenkandidat Heinz-Christan Strache im Mittelpunkt. „Ich habe als Bürgermeister das Thema Corona von Beginn an sehr ernstgenommen. Das war auch der Grund, warum wir bereits am 27. Jänner einen medizinischen Krisenstab eingerichtet haben. Es war mir wichtig, vor allem auch die ältere Generation zu schützen, indem wir Zugangsbeschränkungen zu Spitälern, Krankenhäusern, Pflegeheimen, Pensionist*innenwohnhäusern vorgenommen haben. Neben der Betreuung der medizinischen Krise ging es aber von Beginn an auch darum, den Wirtschaftsstandort zu sichern und Arbeitsplätze zu erhalten“, präsentierte Bürgermeister Dr. Michael Ludwig dabei die wichtigsten Maßnahmen. Überwältigende 83 Prozent der Zuschauer*innen überzeugte er damit mehr als sein Kontrahent.

Mit seinem Auftritt bei den Wahlduellen hat der Spitzenkandidat der SPÖ Wien damit einmal mehr deutlich gemacht: Bei Bürgermeister Dr. Michael Ludwig ist Wien in besten Händen! Zusammen mit seinem Team steht er für eine Politik des leistbaren Wohnens, bestmöglicher Bildung, Spitzenmedizin für alle und einer aktiven Arbeitsmarktpolitik.

Und genau darum geht es bei der Wien Wahl am 11. Oktober. Wer unsere Stadt auch weiterhin in besten Händen sehen will, kann dies mit einer Stimme für Bürgermeister Dr. Michael Ludwig und die SPÖ Wien deutlich machen. Denn jede Stimme zählt!