Corona-Schutzimpfungen in Wien

Bild: PID / Christian Jobst

Die Stadt Wien hat ihre große Corona-Impfaktion gestartet. Ziel ist, das Infektionsgeschehen zu verringern und dadurch Schritt für Schritt wieder Richtung Normalität zu kommen.

„Deswegen ist es mir wichtig, dass sich so viele Menschen wie möglich impfen lassen. Wien ist die Stadt des sozialen Zusammenhalts und hat sich immer schon durch gelebte Solidarität ausgezeichnet. Gemeinsam kann es uns gelingen, dieses Virus einzudämmen.“
Bürgermeister Dr. Michael Ludwig.

Bürgermeister Dr. Michael Ludwig appelliert schon jetzt an alle Wienerinnen und Wiener, sich impfen zu lassen, sofern sie einer Hochrisikogruppe angehören, oder sich andernfalls für die Corona-Schutzimpfung zu registrieren. „Damit haben wir die Chance, unseren sichereren und normalisierten Alltag zurückzugewinnen“, so Ludwig. Eine Registrierung für die Corona-Impfung ist ab Montag, den 18. Jänner 2021, 10 Uhr möglich. Entweder online unter impfservice.wien oder telefonisch unter der Telefonnummer 1450. Nach der Voranmeldung wird man verständigt, sobald man seinen persönlichen Impftermin auswählen kann.

Eine Impfung bewirkt, dass wir uns auf die Bekämpfung der Folgen für die Unternehmen, die Wirtschaft und für den Arbeitsmarkt konzentrieren können, ohne wieder Rückschläge durch neuerliche Lockdowns einstecken zu müssen. Der erste Schritt ist bereits getan: Die Impfung des medizinischen Personals und der Bewohnerinnen und Bewohner von Altersheimen – zweier zentraler Risikogruppen hat begonnen. Bis einschließlich 11. Jänner haben 7.000 Menschen in Wien aus der Hochrisikogruppe ihre 1. Teilimpfung gegen Covid-19 erhalten. Doch es sind viele weitere Schritte notwendig, um das Virus zu besiegen.

Deswegen verstärkt die Stadt Wien mit dieser Woche die Impfaktion noch weiter, um möglichst rasch die Virenlast in den Hochrisikogruppen zu verringern. Bis Ende Jänner werden in Wien rund 48.500 Personen zumindest ihre Erstimpfung erhalten haben. Im weiteren Verlauf folgt eine Großimpfaktion vom 15. bis 18. Jänner 2021 in der Messe Wien für alle Ärztinnen und Ärzte im niedergelassenen Bereich, mobile Pflege und Rettungsdienste. In 14 eigens aufgebauten Impfstraßen in der Messehalle können noch diese Woche rund 11.000 Personen geimpft werden.
Geplant ist, dass bis Ende März pro Woche rund 9.200 Menschen in Wien gegen Covid-19 geimpft werden – das sind insgesamt 131.000 Menschen und somit 11 Prozent der Wiener Bevölkerung.