Mehr Sicherheit in der Otto-Probst-Straße

Starker Einsatz für mehr Sicherheit im Straßenverkehr

Letztes Jahr kam es in der Otto-Probst-Straße zu einem tragischen Verkehrsunfall, bei welchem ein langjähriger und sehr beliebter Bewohner des Grätzels von der Straßenbahn erfasst wurde und ums Leben kam.

Der Schock und die Trauer der Otto-Probst-Siedlung sitzt tief! Bezirksrat Mario Ferstl ist eng mit der Siedlung verbunden und nahm sofort Kontakt mit den zuständigen Stellen auf, denn so etwas darf nie wieder passieren! Für alle gut sichtbar, wurde eine Bodenmarkierung angebracht, welche für mehr Aufmerksamkeit und Vorsicht sorgen soll. Zudem wurden die Straßenbahnen gebeten, diese Kurve mit noch mehr Voraussicht zu befahren.

„Die Sicherheit der Menschen und die Sicherheit der BewohnerInnen der Otto-Probst-Siedlung hat für mich höchste Priorität!“, so Bezirksrat Mario Ferstl.

Danke für den Einsatz für mehr Sicherheit!