Neuer Bildungscampus in Favoriten

Foto: DI Michael Schluder und IC Consulenten, Carina Pfann/wien.at

Gemeinsam voneinander und miteinander lernen - Mit viel Platz und Natur

In der Landgutgasse wird bis 2023 ein „Bildungscampus plus“ für Kinder und Jugendliche entstehen.

Alles unter einem Dach:

  • Ein Kindergarten
  • Eine Volksschule, Mittelschule und Ganztagsschule
  • 4 Berufsvorbereitenden Klassen
  • Eine Musikschule
  • Kreativ-, Therapie- und Sportbereiche

Die Idee ist, dass die verschiedenen Altersgruppen miteinander und voneinander lernen können.

Ein wichtiger Teil des Projektes sind der Unterricht im Freien, Spielflächen, Motorikpfade und genügend Freiflächen für alle. Teile der Außenanlage können auch von BewohnerInnen der Umgebung genutzt werden.

Gärten und die Begrünung des Gebäudes, leisten einen wichtigen Beitrag für die Umwelt und bereichern die Umgebung.

Kathrin Gaál, Vizebürgermeistern und Stadträtin für Wohnen und Stadterneuerung, zu dem Projekt:

„Mir ist wichtig, den Favoritner Kindern und Jugendlichen beste Bildungsmöglichkeiten zu bieten. Wir achten daher bewusst darauf, dass in Neubaugebieten schon bei der Besiedelung Krippen, Kindergärten und Schulen zur Verfügung stehen. Davon profitiert auch die ansässige Nachbarschaft.“